Herzlich willkommen bei den Korporationen der Gemeinde Wartau

Prüfung Zusammenschluss der Wartauer Dorfkorporationen
zu einer vereinigten Dorfkorporation Wartau

Was spricht aus Sicht der Verwaltungsräte dafür?

  • Übergreifende Strategie für die Grundversorgung und den Ausbau der Infrastruktur (Trinkwasser, Löschwasser, Strom und Kommunikation)
  • Anspruch auf hohe Versorgungssicherheit, optimale Verteilung und Effizienz
  • Komplexe Herausforderungen an die Werkleitungsbetreiber bringen das Milizsystem an seine Grenzen
  • Grösserer Verbund ist umsatzstärker und besser steuerbar, trotzdem bleiben die Wertschöpfung und die Arbeitsplätze in der Gemeinde Wartau
  • Ein einziger Ansprechpartner für die gesamte Infrastruktur ist kundenfreundlicher und schneller
  • Gleiche Tarife und Anschlussbedingungen unabhängig vom Standort innerhalb der Gemeinde
  • Besetzung des Verwaltungsrates mit qualifizierten Persönlichkeiten auch künftig möglich
  • Eigenständigkeit der neuen Korporation bleibt auch in Zukunft gewahrt
  • Handeln bevor der Druck von aussen kommt

Vorgehensplan

  • 1. Schritt: Soll an der Urne über einen Auftrag beschlossen werden?
  • 2. Schritt an der Urne: Soll den Räten der Auftrag zur Prüfung erteilt werden?
  • 3. Schritt nach einer gründlichen Prüfung (2-3 Jahre) mit positivem Resultat:
    Beschluss an der Urne: soll der Zusammenschluss vollzogen werden?
  • 4. Schritt: nachdem alle Beschlüsse, Papiere und Genehmigungen vorliegen:
    Vollzug